Das sind die Musiker von eberwein

Besetzungen

Konzerte:

eberwein, das Quintett

 

Marlene Eberwein, Harfe, Melodika, Gesang

Stephan Reiser, Saxophon, Klarinette, Gesang

Stefan Lang, Trompete, Percussion

Michael Reiß, Gitarre, Gesang

Max Seefelder, Kontrabass, Mundharmonika, Gesang

 

 

 

Marlene Eberwein - Harfe, Melodika, Gesang -

entstammt der bekannten Musikerfamilie Eberwein aus der Hallertau. Sie studierte Harfe an den Konservatorien in München und Nürnberg sowie bei Prof. Ursula Lentrodt an der Münchner Musikhochschule. Marlene Eberwein studierte ferner Klavier, Gitarre und klassisches Hackbrett. Seit langem ist sie als stilistische Grenzgängerin in crossover-Besetzungen bekannt, u. a. bei unterland und creme duett. Sie wirkte bei verschiedenen Harfenfestivals mit, kann auf zahlreiche Ensemble- und Soloaufnahmen beim Bayerischen Rundfunk verweisen und unternahm Konzertreisen u. a. nach Frankreich, Österreich, Ungarn, Schweden und Japan. Marlene ist auf zahlreichen CD-Produktionen zu hören. Sie komponiert und arrangiert für eberwein und andere Besetzungen.

 

Stefan Lang - Flügelhorn, Trompete, Percussion -

studierte Jazztrompete an den Konservatorien in München und Würzburg. Er ist Mitglied in mehreren Formationen, z. B. liquidblue oder John Q. Irritated. Mittlerweile kann er auf ca. 60 CD-Veröffentlichungen verweisen. Konzertreisen und Tourneen mit verschiedensten Ensembles führten ihn u.a. nach USA, Dubai, Litauen, Italien, Irland, Österreich, in die Schweiz (Montreux Jazzfestival), nach Ungarn, England, Südafrika (Namibia, Sambia, Simbabwe), Frankreich, Russland, Dänemark, Kroatien, Belgien und in die Türkei. Er spielte u. a. mit Hans Söllner, Zauberberg, Sportfreunde Stiller, George Benson, u. v. m. Er besitzt ein eigenes Tonstudios und ist begeisterter Amateurastronom.

 

Stephan Reiser - Saxophone - Karinette - Gesang-

Michael Reiß - Gitarre, Gesang -

Wie nur wenige versteht es Michael Reiß in seinem Spiel, verschiedenste Stile - von Jazz über Funk, Blues bis hin zu Pop - verschmelzen zu lassen und daraus seine eigene musikalische Sprache zu formen.

Der Förderpreisträger der Hochschule für Musik Würzburg von 2013 studierte sein Instrument bei Künstlern wie Michael Arlt, Axel Hagen und Paulo Morello und vertiefte sein Wissen während Workshops bei Howard Alden, Jerry Bergonzi, Mikkel Ploug, Michael Wollny u.a.

Neben zahlreichen Auftritten in einem musikalischen Spektrum, das von einer Blues Brothers Tribute Band bis hin zu Singer-Songwritter-Jazz oder dem eigenen Akustikjazz- Trio reicht, zählen u.a. auch das Engagement als Musikalischer Leiter des bayerischen Mundart-Musicals „Oschnputtl“ sowie die Arbeit als Gitarrenlehrer an der Kreismusikschule Straubing-Bogen zu seiner Vita.

Max Seefelder - Kontrabass, Mundharmonika, Gesang -

studierte Musikwissenschaften und Europäische Ethnologie/Volkskunde an den Universitäten in Regensburg und Tübingen, ist Magister Artium (M. A.) und promovierte zum Doktor der Philosophie (Dr. phil.) an der Universität Wien. Er spielte in verschiedenen Gruppen und Bands, u. a. bei den bekannten Dellnhauser Musikanten und bei EM zwo. Ferner wirkte er bei zahlreichen Rundfunk- und CD-Einspielungen mit; er publiziert, komponiert, textet, moderiert und hat eine Vorliebe für "Hosentascheninstrumente" und Federvieh.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besuchen Sie uns auf Facebook!

 

 

 

 

 

 

Termine 2018:

 

Konzerte:

 

14.04. Hohenbercha /BR

29.09. Kaufbeuren

06.10. Traunstein / NUTS

13.10. Hersbruck / KICK

21.10. Zolling

16.11. Altdorf b. Landshut

 

 

"Ludwig Thoma - ein schwieriger Bayer" mit Michael Lerchenberg

 

25.02. Olching

 

 

Hl. Tag - raue Nächt

Musikantenfamilie Eberwein 

 

30.11. Oberhaching

23.12. Au-Hallertau

29.12. Kloster Rebdorf

 

 

Hl. Nacht /Ludwig Thoma

Michael Lerchenberg

 

21.12. Zwiesel

 

 

 

Termine 2019:

 

22.02. Olching

24.02. Ising/Matinee

16.03. Straubing / RAVEN

24.05. Mainburg

19.10. Wendelstein

26.10. Mainkofen

16.11. Dingolfing / Herzogsburg

24.11. Traunstein / Nuts

 

Hl.Tag / raue Nächt

 

01.12. Unterföhring

22.12. Dolling b. Ingolstadt

 

 

Termine 2020:

 

13.02. Oberhaching 

24.04. Hundszell Bauerngerätemuseum

07.06. Ingolstadt / LGS

17.10. Memmingen / PIK

14.11. Neuhausen / Zengerstadel